Motorrad- und Autofahrer 2016

Das ändert sich für alle Motorrad- und Autofahrer in 2016

Die wichtigsten Neuerungen und Änderungen auf einen Blick.

Alle Motorrad- und Autofahrer müssen sich in 2016 auf einige Neuerungen und zahlreiche Änderungen einstellen, beispielsweise die Einführung der Tempoüberwachung, die Änderung der Kfz Steuer Befreiung, die neuen Typ- und Regionalklassen, die ABS-Pflicht für Motorräder und vieles mehr.

Das bringt das Autofahrerjahr 2016

Hier finden Sie die wichtigsten Änderungen für alle Motorradfahrer in 2016:

– Abgasvorschriften für Motorräder:

Motorräder, die ab dem 01. Januar 2016 eine Typgenehmigung erhalten, müssen die Euronorm 4 erfüllen. Diese Vorschrift betrifft motorisierte Zwei- und Dreiräder mit einem Hubraum von mehr als 50 Kubikzentimeter und/ oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit über 45 km/h.

ABS Pflicht für Motorräder:

Ab Januar 2016 müssen alle neu entwickelten Motorräder mit mehr als 125 Kubikzentimetern Hubraum über ABS verfügen. Eine Nachrüstung für alte Motorräder ist nicht vorgesehen.

 

Hier finden Sie die Änderungen und Neuerungen für alle Autofahrer in 2016:

Kfz Steuerbefreiung:

Ab 01. Januar 2016 wird die Kfz Steuerbefreiung für die Elektromobilität eingeschränkt. Demnach wird den Haltern von E-Fahrzeugen die Autosteuer nur noch fünf Jahre erlassen und anschließend um 50 Prozent ermäßigt. Die Steuerbefreiung wird für reine Elektromobile aller Fahrzeugklassen ab dem Tag der Erstzulassung einmalig gewährt.

Tempoüberwachung „Section Control“:

Im Januar 2016 soll im Bundesland Niedersachsen die Geschwindigkeitsüberwachung durch „Section Control“ bei einem Pilotprojekt auf der Bundesstraße 6 starten. Dabei erfolgt wird das Tempo über einen längeren Abschnitt erfasst.

Mittel für Nahverkehr:

Der Bund stockt die Mittel für den öffentlichen Nahverkehr auf acht Milliarden Euro auf, damit soll der öffentliche Personennahverkehr umfassender finanziert werden.

Umweltzone Aachen:

In Aachen wird per 01. Februar 2016 eine Umweltzone eingeführt. Ab diesem Zeitpunkt dürfen dann nur noch Kraftfahrzeuge mit grüner Feinstaubplakette oder Ausnahmegenehmigung in den Geltungsbereich der Umweltzone einfahren bzw. parken.

Sicherheitsorganisation Euro NCAP

Ab 2016 beinhaltet das Bewertungsschema des Euro NCAP Crashtests die Fußgängererkennung.

Neue Typ- und Regionalklassen 2016:

Ab 01. Januar 2016 gelten bei den deutschen Kfz-Versicherern die neu berechneten Regional- und Typklassen. Jeder fünfte Autofahrer profitiert von einer besseren Einstufung bei der Haftpflichtversicherung.

Neues Carsharing-Gesetz:

Für 2016 ist ein neues Carsharing-Gesetz geplant. Es soll unter anderem von Parkgebühren befreien oder spezielle Carsharing-Parkflächen ausweisen.

 

Alle Angaben ohne Gewähr

• gelesen 2.904 views


Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben