23-Jähriger knackt JLR-Code und wird als Software-Ingenieur eingestellt

Jaguar Land Rover hat den ersten erfolgreichen Teilnehmer des zusammen mit der Band Gorillaz ins Leben gerufenen internationalen Code-Entschlüsselungs-Wettbewerbs ermittelt – und eingestellt.

Daniel Dunkley (23) aus dem britischen Gloucester hat als Erster den Code geknackt und tritt bereits am 02. Oktober als Software-Ingenieur seine neue Arbeit im Forschungs- und Entwicklungscenter Gaydon an.

Mit der ungewöhnlichen Initiative möchte Jaguar Land Rover in kurzer Zeit 1.000 neue in- und ausländische Elektronik- und Software-Ingenieure rekrutieren, um dem Nachwuchsmangel in den technischen Berufen entgegenzuwirken und neue Ingenieure zu gewinnen.

Zugang zur Code-Entschlüsselungs-Challenge erhalten Teilnehmer über die neue Gorillaz-Mixed-Reality-App. Sie wurde bislang von fast 400.000 Teilnehmern heruntergeladen.

Erfolgreiche Spieler durchlaufen bei der Aktion mit der virtuellen Band „Gorillaz“ den JLR-Bewerbungsprozess im Schnellverfahren. Traditionelle Bewerberverfahren bleiben aber bestehen. ampnet/jri

 

 


zurück zu den News

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben