Sie sind hier:   Startseite / Fahrzeugsteuer – Wissenswertes zur Berechnung

Die Fahrzeugsteuer ist seit 01. Juli 2009 gültig.

 

Gemäß der Neuregelung der Bundesregierung wird die Autosteuer nicht mehr nur nach dem Hubraum, sondern vor allem nach dem CO2-Ausstoß des Fahrzeuges berechnet.

 

Hinweis: Die Neuregelung der Autosteuer ist für alle seit dem 01. Juli 2009 neu zugelassenen Fahrzeuge wirksam.

Das Bundeskabinett hat seinerzeit nach langer Diskussion die Reform der neuen Autosteuer verkündet. Als Teil des Konjunkturpaketes II ist seit 01. Juli 2009 die neue Autosteuer in Kraft getreten.

 

Wie viel kostet die Kfz-Steuer für mein Fahrzeug?

Die Fahrzeugsteuer besteht aus zwei Komponenten:

1. Besteuerung nach Hubraum und einer zuzüglichen Besteuerung nach Kohlendioxid-Emission (Co2):

Sockelbetrag für Hubraum:

Benzinfahrzeuge:    2,00 € pro angefangene 100cm3

Dieselfahrzeuge:     9,50 € pro angefangene 100cm3

2. zuzügliche Besteuerung nach Kohlendioxid-Emission:

    bis 31. Dezember 2011 steuerfrei bis 120g/km CO2,

    seit 01. Januar  2012  bis 110g/km und 

    seit 01. Januar 2014  bis 95g/km

    jedes weitere g/km CO2:   2,00 Euro

Pkw mit Erstzulassung bis zum 04. November 2008 werden bis 2012 wie bisher besteuert.

  • Bei Fahrzeugen, die zwischen dem 05. November 2008 und dem 30. Juni 2009 erstmals zugelassen wurden, wurde für den Fahrzeughalter die günstigere Autosteuer angesetzt.

 

Hier erfahren Sie mit Hilfe des Kfz Steuerrechners vom Bundesministerium der Finanzen schnell und unkompliziert die Höhe Ihrer Fahrzeugsteuer.

 

Autosteuer Berechnung

Der Steuerrechner gilt für Fahrzeuge (PKW, E-Autos, Anhänger, Oldtimer, Nutzfahrzeuge, Reisemobile oder Leichtfahrzeuge) mit einer Erstzulassung:

– bis zum 04. November 2008
– vom 05. November 2008 bis 30. Juni 2009
– vom 01. Juli 2009 bis 31. Dezember 2011
– vom 01. Januar 2012 bis 31. Dezember 2013 oder
– seit 01. Januar 2014

 

>>>>>      Kfz Steuer berechnen     <<<<<

 

Wer muss Autosteuer bezahlen?

Mit der Zulassung eines PKWs beginnt die Steuerpflicht. Fahrzeughalter in Deutschland müssen Kfz-Steuer zahlen, sobald sie mit ihren fahrbaren Untersätzen auf öffentlichen Straßen unterwegs sind.

Wann muss die Fahrzeugsteuer gezahlt werden?

Die Autosteuer wird üblicherweise einmal im Jahr im Voraus gezahlt. Ausschlaggebend ist das Datum der Zulassung. Die Fälligkeit und die Höhe der Kraftfahrzeugsteuer ergeben sich aus dem Steuerbescheid.

 

• gelesen 33.028 views




Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben