Sie sind hier:   Startseite / Audi Erdgasfahrzeug – A3 Sportback g-tron

Audi Erdgasfahrzeug – A3 Sportback g-tron

Audi präsentiert auf dem Genfer Automobilsalon eine Erdgas-Version des A3 Sportback mit dem Namen „g-tron“.  Insgesamt kommt das Erdgasfahrzeug  A3 Sportback g-tron mit einer Tankfüllung somit 1.345 Kilometer weit. Der kompakte

Fünftürer kann das synthetische Erdgas „e-gas“ nutzen, das die Ingolstädter aus CO2 und regenerativ erzeugtem Strom produzieren, aber auch konventionelles Erdgas und Benzin tanken. Als Antrieb dient ein für den Gasbetrieb modifizierter 1,4-Liter-Turbo-Benzinmotor mit 81 kW/110 PS Leistung. Dieser beschleunigt den Wagen in elf Sekunden von Null auf 100 km/h und ermöglicht eine Spitze von 190 km/h.

Der Verbrauch im Gasbetrieb liegt bei 3,5 Kilogramm Erdgas pro 100 km, das entspricht einem CO2-Ausstoß von 95 Gramm pro Kilometer. Bei Verwendung von „e-gas“ soll der CO2-Ausstoß in der Gesamtbetrachtung aus Kraftstoffherstellung und -verbrennung unter 30 Gramm pro Kilometer betragen. Zwei Gastanks mit zusammen 14 Kilogramm Kapazität sorgen für eine Reichweite von 400 Kilometern. Im Benzin-Betrieb liegt der Verbrauch bei 5,3 Litern Super auf 100 Kilometern (125,6 g CO2/km), bei einem Tankinhalt von 40 Litern ergibt sich eine Reichweite von 945 Kilometer. Insgesamt kommt der A3 Sportback „g-tron“ mit einer Tankfüllung somit 1 345 Kilometer weit. ts/mid

 


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben