Sie sind hier:   Startseite / Autorestwert: Diese deutschen Autos sind besonders wertstabil

Autorestwert: Diese deutschen Autos sind besonders wertstabil

Der Autorestwert ist neben der Wirtschaftlichkeit, dem Image oder der Qualität ein beliebtes Verkaufsargument. Jedes PKW-Modell erzielt nach vier Jahren Nutzung jedoch einen anderen Wertverlust. Die Wertstabilität hängt von der Fahrzeugklasse, dem Hersteller und dem Zustand des Fahrzeugs ab. Ein angekündigtes Nachfolgemodell beeinflusst den Preis ebenso wie die Gesamtlage am Gebrauchtwagenmarkt oder die Inflationsrate. Einen Überblick über die „Restwertriesen“ aus 14 Fahrzeugklassen haben „Focus Online“ und die Agentur „Bähr & Fess Forecasts“ ermittelt. Deutsche Automobilhersteller waren dabei in 13 Klassen vorne.

Der Porsche Boxster ist in der Kategorie Cabrio und als Boxster S bei den Sportwagen mit jeweils 59 Prozent Restwert Spitzenreiter aller Klassen. Mit 58 Prozent liegen der Mini Cooper Coupé bei den Coupés und der Mercedes-Benz B 180 CDI BlueEfficiency in der Klasse der kompakten Vans dicht dahinter. Auch bei den kompakten SUV ist Mini mit dem Countryman Cooper D mit Allradantrieb und 1,6-Liter-Turbodiesel mit 82 KW/112 PS noch mit 57 Prozent Werterhalt vertreten.

Den geringsten Wertverlust in der Klasse der „Minis“ hat der VW Up „takeup“ mit 1,0-Liter-Dreizylinder-Benzinmotor und 44 KW/60 PS, der noch 56 Prozent des Neupreises bringt. In der Klasse der Kleinwagen geht der Sieg erneut an die BMW-Tochter Mini: Der Mini „One“ hat mit 55,5 Prozent die Nase vorn. Auf den gleichen Wert kommt der Mercedes A 180 BlueEfficiency als wertbeständigster Kompaktwagen. Knapp dahinter mit 55 Prozent Restwert reihen sich in der oberen Mittelklasse der Mercedes CLS 350 CDI Shooting Brake, der Mercedes ML 250 Blue Tec DPF 4Matic als großer SUV und als einziges Importauto in der Klasse der Mini-Vans der Fiat 500L Pop ein. Der Audi A5 Sportback mit 2,0-Liter-Turbodiesel und 105KW/140 PS rangiert mit 53,5 Prozent in der Mittelklasse ganz oben. Dahinter folgen mit einem Restwert von weniger als der Hälfte des Neupreises (je 48 Prozent) Porsche Panamera Diesel mit 3-Liter-Sechszylinder und 184 KW/250 PS als Spitzenreiter bei den Luxuslimousinen und der VW Sharan Trendline TSI BlueMotion bei den großen Vans. Thomas Schneider/Susanne Roeder/mid roe 


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben