Billiger tanken – Benzinpreis fällt auf Jahrestiefststand

Endlich kann man billiger tanken, nachdem der Benzinpreis in der vergangenen Woche den niedrigsten Stand seit fast zwei Jahren erreichte und auch der Preis in dieser Woche weiter gesunken ist. 

Nach Auswertung des ADAC erreichte der Preis für einen Liter Super E10 mit 1,490 Euro (minus 0,7 Cent) im bundesweiten Durchschnitt einen Jahrestiefststand.

Der Dieselpreis ist im Vergleich zur Vorwoche dagegen um 0,1 Cent auf 1,395 Euro gestiegen.

Der ADAC empfiehlt den Autofahrern, sich vor dem Tanken über die aktuellen Kraftstoffpreise an den Tankstellen in der Nähe zu erkundigen.

Laufend aktuelle Informationen gibt es unter www.adac.de/tanken sowie über die für iOS- und Android-Betriebssysteme entwickelte App „ADAC Spritpreise“.  ampnet/jri

zurück zu den News

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben