Sie sind hier:   Startseite / Crashtests Kleinwagen – Indische Autos unsicher

Crashtests Kleinwagen – Indische Autos unsicher

Ein hohes Risiko für lebensbedrohliche Verletzungen bei Verkehrsunfällen haben indische Kleinwagen bei Crashtests von Global NCAP offenbart. Zum Test sind die fünf beliebtesten Modelle des Landes angetreten, die zusammen 20 Prozent der in Indien verkauften Neuwagen ausmachen. Mit von der Partie waren die Modelle

Suzuki-Maruti Alto 800,

Tata Nano,

Ford Figo,

Hyundai i10 und

Volkswagen Polo.

Resultat: Alle Kandidaten haben bei einem Frontalaufprall mit 64 km/h für den Schutz von Erwachsenen null Sterne erhalten.

Global NCAP hat für den Test die Basisversion jedes Modells gewählt, die standardmäßig nicht mit Airbags ausgestattet ist. Darüber hinaus war der Aufbau bei Suzuki-Maruti Alto 800, Tata Nano und Hyundai i10 nicht stabil genug.

Anders bei Ford Figo und Volkswagen Polo, die stabil geblieben sind. Zeitgleich mit den Tests hat VW den Polo ohne Airbag in Indien vom Markt genommen und bietet jetzt eine Version mit zwei Airbags an.

Bei einem weiteren Test hat sich der gebotene Schutz hier als sehr viel besser erwiesen.

DieTester haben es mit vier Sternen für den Schutz erwachsener Insassen bewertet.

Max Mosley, Vorsitzender von Global NCAP, kommentierte: „Indien ist zu einem großen globalen Markt und Produktionszentrum für Kleinwagen geworden, deswegen ist es besorgniserregend, ein Sicherheitsniveaus zu sehen, die 20 Jahre hinter dem Fünf-Sterne-Standard zurückliegen, der in Europa und Nordamerika üblich ist.“ mid/ts


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben