Sie sind hier:   Startseite / Gebrauchtfahrzeugbörse – Steigende Gebrauchtwagenpreise in Deutschland

Gebrauchtfahrzeugbörse – Steigende Gebrauchtwagenpreise in Deutschland

Die auf der Gebrauchtfahrzeugbörse angebotenen Gebrauchtwagen werden in Deutschland immer teurer. Dafür ist laut „kfz-betrieb“ unter anderem die abnehmende Laufleistung der Gebrauchtfahrzeuge verantwortlich. Die im August 2013 auf demOnline-Marktplatz mobile.de angebotenen Gebrauchten weisen über alle Fahrzeug-Segmente hinweg rund fünf Prozent weniger Kilometer auf dem Tacho auf als noch vor einem Jahr.

Den Berechnungen liegen die Daten der in Deutschland angebotenen, unfallfreien Fahrzeuge mit einer Laufleistung zwischen 1.000 Kilometern und 200.000 Kilometern und einem Alter von mindestens einem Jahr und zehn Jahren zu Grunde.

Den größten Rückgang der Laufleistung haben die SUV mit einem Minus von 9,6 Prozent auf durchschnittlich 56 858 Kilometer zu verzeichnen. Ihr durchschnittlicher Preis hat sich um 0,6 Prozent auf 28.227 Euro erhöht.

Auch die Laufleistung der Kleinstwagen ist im August 2013 um 7,5 Prozent auf 38.498 Kilometer zurückgegangen. Hier ist der durchschnittliche Preis um 3,4 Prozent auf 7.678 Euro gestiegen.

Das Segment der Sportwagen weist mit durchschnittlich 60 710 Kilometern Laufleistung 6,3 Prozent weniger auf dem Tacho auf als noch im August 2012. Der Durchschnittspreis beträgt im August 2013 mit 47.346 Euro 2,3 Prozent mehr als 2012. mid/map


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben