Sie sind hier:   Startseite / Gelber Engel 2013: Top 3 Lieblingsautos der Deutschen

Gelber Engel 2013: Top 3 Lieblingsautos der Deutschen

Als Lieblingsauto der Deutschen ist bei der Preisverleihung Gelber Engel 2013 die Mercedes Benz A-Klasse gekürt worden. Insgesamt waren das 52 Automodelle von 28 Marken. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen:

Abgestimmt haben Leser der ADAC-Motorwelt und Besucher der ADAC-Website. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen der VW Golf und der BMW 3er. Wählbar waren nur komplett neue Fahrzeugtypen, die 2012 auf den Markt gekommen sind. Insgesamt waren das 52 Automodelle von 28 Marken. Der Titel „Bester Gebrauchter“ zielt auf die Qualität der Fahrzeuge. Basis hierfür war die Pannenstatistik, das Kundenbarometer und die Befragung zur Servicezufriedenheit des Automobilclubs. Sieger ist der Audi A3 vor seinem großen Bruder Audi A6. Platz 3 belegt die Mercedes C-Klasse.

In der Kategorie „Auto der Zukunft“ zählen die Kriterien Umwelt, Wirtschaftlichkeit und Alltagstauglichkeit. Beim ADAC Eco-Test prüft der Automobilclub Serienfahrzeuge mit eigenen Messungen und praxisnahen Abgastests. Durch die Betrachtung des gesamten Lebenszyklus der Fahrzeuge von der Produktion bis zur Entsorgung (Well-to-Wheel) ist diese Einordnung aussagekräftiger als der bloße Kraftstoffverbrauch. Hier hat sich der BMW 520d Efficient Dynamics Edition Blue Performance durchgesetzt. Entscheidend waren sein geringer Testverbrauch von 4,99 Litern Diesel und die hohen Produktionsstandards bei der Antriebs- und Umwelttechnik. Der 520d ist das erste Diesel-Fahrzeug überhaupt, das im Test die Bestwertung von fünf Sternen erreicht hat. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen die beiden Toyota-Modelle Prius 1.8 Plug-In-Hybrid und Yaris Hybrid.

Für herausragende Initiativen, Projekte oder Neuerungen aus den Bereichen Verkehrs- und Automobilsicherheit, Umweltschutz und Automobilentwicklung hat eine neutrale Jury den Preis in der Kategorie „Innovation und Umwelt“ vergeben. Diesen hat sich Volkswagen für den Dreizylinder-Erdgasmotor im VW eco up gesichert. Daimler belegt mit seinem Bremsassistenten „BAS Plus“ den zweiten Rang und auf Platz 3 kommt die Paravan GmbH für ihr Dreh- und Schwenksitzsystem „Perfect Seat Collection“.

Einziger menschlicher Preisträger beim Gelben Engel 2013 ist Ferdinand Piëch. Der Aufsichtsratsvorsitzende der Volkswagen AG hat vom ADAC-Präsidium die Auszeichnung in der Kategorie „Persönlichkeit“ erhalten. Diese wird für herausragende Verdienste in den Bereichen Mobilität, Verkehr oder Automobil vergeben. Piëch machte bereits in den 60er Jahren als Ingenieur von Porsche von sich reden und führte unter anderem den „quattro“-Antrieb bei Audi ein und ließ den TDI-Motor entwickeln, der die Dieselmotor-Technik revolutioniert hat. ts/mid

 


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben