Sie sind hier:   Startseite / Ladelösungen aus Schweden: WLAN-fähige Wallbox

Ladelösungen aus Schweden: WLAN-fähige Wallbox

Auch nach Deutschland kommt nun mit seinen Ladelösungen Charge Amps, ein schwedisches Green-Tech-Unternehmen, das bereits in mehreren Ländern aktiv ist.

Angeboten wird zum einen die WLAN-fähige Wallbox „Halo“.

Sie ist für bis zu 11 kW ausgelegt, besonders klein, mit einem 7,5 Meter langen Kabel versehen und hat an der Unterseite zusätzlich noch eine gewöhnliche Steckdose.

Die größere Ladestation „Aura“ hat Anschlüsse für zwei Elektroautos und lädt mit bis zu 22 kW. Sie eignet sich für Parkplätze bei Unternehmen oder im öffentlichen Raum.

Das Unternehmen nutzt recyceltes Aluminium für die Herstellung seiner Ladegeräte.

Das Design, auf das schwedische Unternehmen ja gerne stolz sind, stammt von Joachim Nordwall (Fa. Koenigsegg) und Carl Öjerstam (Fa. Ikea).

Das Green-Tech-Unternehmen Charge Amps hat darüber hinaus noch zwei Ladekabel im Programm, die bis zu 20 Ampere liefern.

Eines ist für die gewöhnliche Steckdose gedacht, das andere für das Laden mit Typ-1- oder Typ-2-Stecker.

ampnet/jri


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben