Mehr X bei der Automarke Toyota

Die Automarke Toyota spendiert dem Aygo ein Update, das auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumtstage: 08. bis 18. März 2018) seine Premiere feiert. Ein Augenmerk wurde auf ein besseres Handling sowie die Aufwertung des 

mittleren und höchsten Ausstattungsniveaus gelegt. Durch mehr individuelle Designelemente lassen sich die Versionen Aygo X, X-Play und X-Clusiv jetzt klarer voneinander unterscheiden.

Der X-Play Touch fährt serienmäßig mit Klimaanlage und dem sieben Zoll großen Multimedia-Touchscreen vor.

Darauf baut der X-Clusiv mit Zweifarblackierungen, 15-Zoll-Leichtmetallrädern im Doppelspeichen-Design, Sitzen mit Teilleder-Bezügen, Klimaautomatik sowie Smart-Entry-System auf.

Serienmäßig hält hier auch das Sicherheitssystem Toyota Safety Sense mit Pre-Collision System und Spurhalteassistent Einzug in die Modellreihe.

Das Editionsmodell Aygo X-Cite kommt unter anderem in Zweifarblackierung mit Magenta als Grundton, während er als X-Me auf Dynamik setzt und viel Schwarz markante mit im blau-grünen Cyan gehaltene Elemente kombiniert. ampnet/jri

zurück zu den News

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben