Nachfolger des Kleintransporter Nissan NV200 ist der Renault Kangoo

Der Hochdachkombi Kangoo von Allianzpartner Renault löst als NV250 bei Nissan den NV200 ab. Der mit drei

verschiedenen Motorisierungen und in zwei Längen und erhältliche Badge-Engineering-Kastenwagen ist zu Preisen ab 18.490 Euro bestellbar.

Er ist als Zwei- und als Dreisitzer erhältlich. Später folgt der NV250 als Doppelkabine.

Basistriebwerk ist der 1,5-Liter-Diesel dCi80 mit 80 PS (59 kW).

Die beiden weiteren Leistungsstufen liefern 95 PS (70 kW) und 115 PS (85 kW).

Den 4,30 Meter langen Kastenwagen L1 (Radstand: 2,70 m) bietet Nissan in zwei Gewichtsklassen mit 2,0 und 2,1 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht an, der 37 Zentimeter längere L2 (Radstand: 3,08 m) hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 2,2 Tonnen.

Die maximale Nutzlast beträgt je nach Variante zwischen 585 und 719 Kilogramm.
Neben der Basisversion Pro gibt es den NV250 in der Ausstattung Comfort (ab 20.930 Euro netto). ampnet/jri

zurück zu den News

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben