Sie sind hier:   Startseite / Neue Ausstattungspakete für Skoda Octavia und Superb

Neue Ausstattungspakete für Skoda Octavia und Superb

Modernere Navigationssysteme, Freisprecheinrichtungen und elektrische Heckklappe – Skoda bietet für seine Modelle Octavia und Superbjetzt viele Extras in drei neuen Ausstattungspaketen an. Damit können die Kunden gegenüber einem

vergleichbar ausgestatteten Serienmodell bis zu 750 Euro sparen. Die Erweiterung der Ausstattungsvielfalt gilt für die Linien Ambition, Elegance und RS und soll vor allem die Wünsche der Geschäfts- und Flottenkunden von Skoda erfüllen.

Die sogenannten „Business“-Ausstattungspakete finden im Skoda Flaggschiff Superb bereits große Resonanz, jetzt sind sie auch für die Bestseller-Baureihe Octavia erhältlich. Die Offerte „Business-Amundsen“ beinhaltet in Kombination mit der Ausstattungslinie Ambition ein dynamisches Navigationssystem inklusive der digitalen Radio-Empfangstechnik DAB+ und sprachsteuerbarer Bluetooth-Telefonfreisprecheinrichtung. Hinzu kommen Sunset (getönte Heck- und hintere Seitenscheiben) sowie ein Vier-Speichen-Multifunktionslenkrad für die Modellversionen mit Schaltgetriebe beziehungsweise ein dreispeichiges Lenkrad bei der Variante mit Doppelkupplungsgetriebe. Der Octavia Combi erhält zusätzlich eine Gepäcknetz-Trennwand. Der Preisvorteil liegt laut Skoda hier bei bis zu 450 Euro. Zum Paket „Business Columbus“ gehört zusätzlich eine elektrisch zu betätigende Heckklappe.

Am meisten Zusatzfunktionen hat Skoda in die neue Ausstattungsbox „Business Traveller“ gepackt. Damit sollen vor allem Viel- und Langstreckenfahrer angesprochen werden. Sie bekommen beispielsweise Assistenten, die die Spur halten, das Fernlicht regulieren und Verkehrszeichen erkennen. Ferner umfasst das Paket automatisch abblend- und anklappbare Außenspiegel, abblendende Innenspiegel und einen Regensensor. Gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell ergibt sich hierbei laut Skoda ein Preisvorteil bis zu 750 Euro. mid/ari


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben