Sie sind hier:   Startseite / Reifenumrüstung – Frühzeitig auf Winterreifen umrüsten

Reifenumrüstung – Frühzeitig auf Winterreifen umrüsten

Die beste Zeit zur Reifenumrüstung ist jetzt. Zum einen haben die Reifenhändler momentan noch alle gängigen Größen auf Lager und es ist ohne Probleme möglich, einen Montagetermin zu bekommen. Haben die alten Pneus weniger als  vier Millimeter Profil, empfiehlt es sich, neue aufzuziehen. Gesetzlich sind zwar nur 1,6 Millimeter vorgeschrieben, doch wirklich sicher sind die Reifen auch bei zwei bis drei Millimetern Restprofil nicht mehr. Gleiches gilt laut Reifenhersteller Fulda, wenn die Reifen älter als sechs Jahre sind. Denn auch bei noch ausreichendem Profil ist das Material dann stark verhärtet und bietet keine ausreichende Haftung mehr. Das Alter des Reifens ist an der sogenannten „DOT“-Nummer abzulesen. Die letzten vier Ziffern zeigen die Woche und Jahr der Produktion an.

Bei neuen Reifen ist auf das Schneeflockensymbol auf der Reifenflanke zu achten. Nur diese Reifen sind generell wintertauglich, bieten ausreichend Sicherheit und schützen vor einem Bußgeld bei einer Kontrolle. Das „M+S“ Zeichen (Matsch und Schnee) genügt hier nicht. mid/ts


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben