Sie sind hier:   Startseite / Staatliche Kauf-Subventionierung oder nur über Mehrwert mehr Elektrofahrzeuge

Staatliche Kauf-Subventionierung oder nur über Mehrwert mehr Elektrofahrzeuge

Staatliche Kaufsubventionierung fördere nicht nachhaltig den Elektrofahrzeug-Verkauf. Eine Finanzhilfe löse bei Autofahrern nur kurz- bis mittelfristig Kaufimpulse aus, meint der Stromanbieter RWE .

Die Käufer würden sich trotz der staatlichen Geldgeschenke nach und nach abwenden. Auch weil andere Mobilitätsangebote sich preislich angepasst hätten. Um dauerhaft mehr Elektroautos auf die Straße zu bringen, müsste mit den Fahrzeugen ein echter Mehrwert im täglichen Straßenverkehr verbunden sein.

Damit meint der Stromriese Vorteile wie zum Beispiel Parkvorrang, Extrafahrspuren und Fahrerlaubnis in Innenstädten. Darüber hinaus müsste es Verbundlösungen geben. Mit einer so genannten Verkehrs- oder Mobilitätskarte sollten zusätzlich öffentliche Verkehrsmittel, Mietautos und Mietfahrräder genutzt und bezahlt werden können. Des weiteren wären mit ihr auch Park- und Ladegebühren der Elektrofahrzeuge zu begleichen. gz/mid


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben