SUV-Modell Subaru Outback – Ab sofort mit erweiterter Serienausstattung

Bei unveränderten Preisen erweitert der Automobilhersteller Subaru die Serienausstattung des an der Front leicht modifizierten Outback-Modell. In der neuen Einstiegsversion „Active“ fährt der Outback serienmäßig mit dem

erweiterten Eyesight-Assistenzsystem vor, das künftig auch einen aktiven Spurhalteassistenten umfasst.

Dazu kommen unter anderem das neue Audiosystem mit Smartphone-Anbindung und

nun acht Zoll großem Touchscreen sowie zwei USB-Anschlüsse auch im Fond.

In der Version „Sport“ gibt es künftig eine Lenkradheizung und eine Sitzheizung hinten.

Die LED-Scheinwerfer haben eine Kurvenlichtfunktion bekommen, und die serienmäßige Automatik Lineartronic des Outback hat jetzt sieben statt sechs Schaltstufen. ampnet/jri

 

zurück zu den News

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben