Sie sind hier:   Startseite / Verbrauchertipp: Spritpreise aufgrund starker regionaler Schwankungen vergleichen

Verbrauchertipp: Spritpreise aufgrund starker regionaler Schwankungen vergleichen

Sprit so teuer wie nie zuvor.  Wie die Auswertung des ADAC Online-Preisvergleichs unter adac.de/tanken zeigt, stieg der Preis für einen Liter Super E10 im Vergleich zu letzter Woche nochmals weiter an.

Damit erreicht der E10-Preis mit 1,643 Euro (plus 0,5 Cent mehr als in der Vorwoche) erneut einen Höchststand. Der Preis für Diesel sank hingegen im Vergleich zur letzten Woche um 0,7 Cent. Ein Liter kostet zurzeit 1,514 Euro. Damit stieg die Differenz zwischen Diesel und E 10 auf rund 13 Cent an.

Die Hauptursache für das weiterhin extrem hohe Preisniveau sieht der ADAC, wie auch schon in der Vorwoche, in den hohen Rohölnotierungen von mehr als 128 Dollar je Barrel der Sorte Brent. Autofahrer sollten nach Empfehlung des Clubs mit einer vorausschauenden Fahrweise ihren Verbrauch reduzieren. Zudem hilft ein Preisvergleich vor dem Tanken vor besonders hohen Spritpreisrechnungen, da die Preise auch innerhalb einer Stadt stark schwanken können.  adac.de   

 

 

 


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben