Winterreifen lagern – So machen Sie es richtig

Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Informationen wie Sie am besten Ihre Winterreifen lagern: Nur korrekt gelagerte Autoreifen bleiben fit für die nächste Saison. Reifen ohne Felgen sollten bei der Überwinterung stehen, während Kompletträder liegend übereinander gestapelt werden sollten.

Beim alljährlichen Reifenwechsel müssen Autofahrer auf eine richtige Einlagerung der Winterpneus achten.

Denn nur wenn die Reifen korrekt gelagert werden, bleiben sie fit für die nächste Saison. Auf Nummer gehen diejenigen Autofahrer, die die Pneus bei einem Autohaus einlagern.

Wird der Reifen in der eigenen Garage eingelagert, ist zunächst auf eine noch ausreichende Profiltiefe zu achten. Mindestens vier Millimeter Restprofil statt der gesetzlich vorgeschriebenen 1,5 Millimeter sollten es schon noch sein.

Außerdem ist die Lauffläche auf eingefahrene Gegenstände und die Flanken auf Beschädigungen zu untersuchen. Dann steht eine Reinigung an. Gegenstände sollten aus den Profilrillen mit Bürste, Hochdruckreiniger oder Waschhandschuh entfernt werden.

Aber Vorsicht:

Bei der Reinigung mit dem Hochdruckreiniger ist zu beachten, einen Sicherheitsabstand von 50 Zentimetern einzuhalten, da ansonsten der Reifen beschädigt werden kann.
Ebenfalls wichtig: „Vor der Einlagerung empfiehlt es sich, noch einmal den Luftdruck um 0,5 bar zu erhöhen“, erklärt Rolf-Dieter Stohrer, Produktmanager bei Fulda Reifen. „Denn auch wenn sie nicht benutzt werden, verlieren sie über den langen Winter langsam an Druck.“ Kompletträder lassen sich am besten liegend übereinander lagern. Reifen ohne Felgen müssen senkrecht auf einem trockenen, sauberen Untergrund stehen. Und damit sich kein „Plattfuß“ bildet, sind sie alle paar Monate ein wenig zu drehen.

Außerdem empfiehlt es sich, die Laufrichtung und die Achsposition des Reifens auf dem Pneu zu notieren. Je nach Profiltiefe können die Reifen der Vorderachse mit denen der Hinterachse getauscht werden, wodurch sie gleichmäßiger abgefahren werden. mid/ts

zurück zu den News

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben