Autosteuer vergleichen und sparen – Kfz Steuer Rechner

Kfz Steuer aktuell und übersichtlich:

Autosteuer Berechnung online, schnell und einfach für alle Kraftfahrzeuge.

Kfz Steuerrechner, Steuerbefreiung, Steuertabellen und Steuertipps.

Jeder Fahrzeughalter in Deutschland ist verpflichtet, Autosteuer zu bezahlen.

Die Steuerpflicht für Ihr Fahrzeug beginnt mit der Zulassung und endet mit der ordnungsgemäßen Abmeldung.

Die Höhe der Autosteuer hängt von drei Faktoren ab:

Hubraum – Schadstoffemissionen – CO2 Grenzwert

Pro angefangene 100 ccm fallen für Benzinfahrzeuge 2,00 Euro und für Dieselfahrzeuge  9,50 Euro Steuern an.

Bei der Autosteuer für Neufahrzeuge ist seit dem 01. Januar 2014 ein Schadstoffausstoß von 95 Gramm pro Kilometer steuerfrei. Für jedes Gramm oberhalb des CO2 Grenzwertes fallen zusätzlich 2,00 Euro an. Bis 31. Dezember 2013 lag der Steuerberechnung ein Grenzwert von 110-g/km zugrunde.

Für Elektrofahrzeuge gilt eine Steuerbefreiung von fünf Jahren. Erforderlich ist eine Erstzulassung in der Zeit vom 01. Januar 2016 bis 31. Dezember 2020. Danach wird die Autosteuer um 50 Prozent ermäßigt.

Fahrzeuge mit bivalente Antriebe (z.B. Gas und Benzin) sowie Hybridelektroantriebe werden wie Otto- oder Diesel-Pkw besteuert. Allerdings soll der reduzierte Steuersatz für Erdgas über das Jahr 2018 hinaus bestehen bleiben, so dass das Tanken von Erdgas auch langfristig erheblich preiswerter bleibt, als den Tank mit Diesel- und Benzinkraftstoff zu füllen.

Für Oldtimer ist der Steuersatz pauschal festgelegt.

Die Kfz Steuer müssen Sie an das zuständige Hauptzollamt bezahlen. Bei der Begleichung der Jahressteuer können Sie zwischen viertel-, halb- und jährlich wählen. Bei der viertel- bzw. halbjährlichen Zahlung sollten Sie allerdings mit einem Aufschlag zwischen  3 und 6 Prozent rechnen. Sind Sie mit der Steuerzahlung im Rückstand, könnte es zu einer Zwangsabmeldung kommen (in der Regel nach erfolglosen Vollstreckungsversuch).

Seit 01. Juni 2014 ist der Zoll für die Zuständigkeit der Verwaltung, Erhebung und Festsetzung der Autosteuer verantwortlich. Vom Hauptzollamt erhalten Sie nun Ihren Steuerbescheid über die festgesetzte Steuerhöhe. Die Kfz Steuer ist in der Regel im Voraus zu entrichten.

Am 17.Dezember 2014 hat das Bundeskabinett den Regierungsentwurf des 2. Verkehrsteueränderungsgesetzes beschlossen. Mit dem beabsichtigten Gesetz sollen Fahrzeughalter, die zukünftig die Infrastrukturabgabe für die Autobahnen und Bundesstraßen zahlen, in gleicher Höhe von der Kfz Steuer entlastet werden. Die Regelungen zur Steuerentlastung sollen ab 01. Januar 2017 wirksam werden.

Selbstüberweiser sollten allerdings mitdenken oder sie müssen mit einer Strafe rechnen. Denn der Zoll verschickt, anders als das Finanzamt, keinen jährlichen Zahlungshinweis mit der Fälligkeit der Kfz Steuer. Vergisst der Fahrzeughalter zu zahlen, droht ihm eine Mahnung mit Säumniszuschlag. Für Kfz Halter, die eine Einzugsermächtigung erteilt haben, bleibt alles wie gehabt.

Generell gilt aber: Hoher Schadstoffausstoß = Hohe Steuerbelastung

Hier haben Sie die Möglichkeit – schnell und einfach – Ihre Autosteuer zu berechnen


Alternativantrieb: Mercedes-Benz Urban eTruck – erster vollelektrischer Lkw 26 t zGG

Lkw mit Alternativantrieb – Daimler Trucks präsentierte heute mit dem Mercedes-Benz Urban eTruck erstmals einen vollelektrischen Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 26 Tonnen. Damit können im städtischen Verteilerverkehr künftig auch schwere Lkw lokal emissionsfrei und flüsterleise fahren. Die Markteinführung dieser



Vergleichstest: Topmodell Skoda Superb Combi ist „Auto Test Sieger 2016“

Das monatlich erscheinende Fachmagazin Auto Test hat in den vergangenen 12 Monaten rund 500 Modelle verglichen und bewertet. Der Skoda Superb Combi 2,0 TDI 110 kW (150 PS) ist „Auto Test Sieger 2016“.



Fahrbericht Honda NSX: Technische Daten des Superportwagens

Fahrbericht mit den technischen Daten – So fährt der Supersportwagen Honda NSX: Puh! War das eine lange



Vor der Urlaubsfahrt die Reifen nicht vergessen

Von den Reifen kann auf der Urlaubsfahrt noch immer ein erhebliches Risiko ausgehen. Die besonderen Bedingungen auf der sommerlichen Urlaubsfahrt mit Hitze, hoher Beladung und langen Fahrstrecken bedeuten eine hohe Belastung der Autoreifen, so dass zu



Steuerzahlergedenktag 2016: Von 1 Euro bleiben nur 47,1 Cent

Der Steuerzahlergedenktag 2016 ist am Dienstag, den 12. Juli und bezieht sich auf Steuern, Quasi-Steuern und Abgaben, die der Staat vereinnahmt. Nach Berechnungen des Bundes der Steuerzahler (BdSt) arbeiten die Bürger und Betriebe dann ab exakt 14.44 Uhr wieder für ihr eigenes Portemonnaie. Das gesamte Einkommen, das die Steuer- und Beitragszahler vor diesem Datum erwirtschaftet haben, wurde rein rechnerisch an den Staat abgeführt. Damit liegt die Volkswirtschaftliche Einkommensbelastungsquote im Jahr 2016 bei voraussichtlich 52,9 Prozent.

Von jedem verdienten Euro bleiben also nur 47,1 Cent übrig.



SUV Neuheit Skoda Kodiaq – Neue Designsprache

Skoda startet mit dem Kodiaq seine erste SUV-Offensive. Die SUV Neuheit mit Allroundqualitäten ist 4,70 Meter lang.



Fahrbericht Audi Q2: Konkurrenz belebt das SUV-Geschäft

Hier finden Sie den aktuellen Fahrbericht mit den technischen Autodaten des neuen Kompakt-SUV Audi Q2: Lust auf ein Gedankenexperiment?



Benzinmarkt: Der Bioethanolverbrauch in Deutschland ging zurück

Der Bioethanolverbrauch in den Beimischungen Super und Super, in ETBE (Ethyl-tert-butylether) und in E85 ging nach Angaben des Bundesverbands der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) um 4,5 Prozent zurück. Der Benzinmarkt



Spritpreise im Bundesländervergleich: Wo ist das tanken am günstigsten?

Im Hamburg tanken Sie am günstigsten: Wie eine aktuelle ADAC-Untersuchung der Spritpreise in den deutschen Bundesländern zeigt, ist Diesel im Schnitt in Hamburg gefolgt von Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein am



Das günstige Zweitauto: Keine Kfz Steuer und geringe Versicherungsbeiträge

Viele Familien kommen heute nicht mehr ohne Zweitwagen aus – damit verbunden sind allerdings meist recht hohe Anschaffungskosten und Versicherungsbeiträge. Eine kostengünstige Alternative können sogenannte Microcars sein. Hier fällt keine Kfz Steuer und die Beiträge zur Autoversicherung sowie die Anschaffungskosten sind gering.